Sportwoche Kriegsfeld

Gruppenphase

Erfolgreich konnte man sich in der Gruppenphase gegen FV Rockenhausen 2 durchsetzen. In einem umkämpften Spiel, war es Grün-Weiß, die vom Anstoß weg den Gegner unter Druck setzten. So kam man auch schnell zu guten Chancen, die Xaver Loewe in der 10-15 Minute für einen Doppelschlag nutzte. Danach, auch den hohen Temperaturen geschuldet, lies es Grün-Weiß etwas ruhiger angehen, so dass man den FVR einlud, ins Spiel zurückzufinden. Die ließen sich nicht lange bitten und verkürzten noch vor der Pause zum 2:1.

In der zweiten Halbzeit warf der FVR nochmal alles nach Vorne und kam in der 50 Minute zum verdienten Ausgleich. Jetzt war es ein offener Schlagabtausch mit vielen verbissenen Zweikämpfen im Mittelfeld. 15 Minuten vor Schluss kam es zu einem Freistoß an der Mittellinie. Schnell ausgeführt, erreichte der Ball Jens Neurohr, der sich gegen drei Gegenspieler durchsetzen konnte und ihn an Christian Klag weiterleitete. Dieser nahm sich ein Herz und zimmerte den Kugel, von der Strafraumlinie, zum 3:2 in den rechten Winkel.

In der Schlussphase versuchte der FVR noch mal alles, um den Ausgleich wiederherzustellen. Jedoch stand Grün-Weiß nun stabil in Abwehr und lies Rockenhausen nicht mehr gefährlich in die Nähe des eigenen Strafraumes kommen.

Durch die Absage von TSV Wonsheim steht der TuS Gerbach automatisch als Finalist fest. Das Finale wird am 17.07.2015 um 2015 Uhr ausgetragen. Der Gegner wird voraussichtlich ermittelt, in der Partie zwischen der SG Appeltal 2 und TuS Wendelsheim.


 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Pin It on Pinterest